Gebündelte Kernkompetenzen in der Sportindustrie: SGI Europe und Sportyjob starten Kooperation

Bidart / München, 08.12.2020

Sportyjob, die Online-Jobplattform für die Sportindustrie, und Sporting Goods Intelligence Europe, die führende Publikations- und Informationsplattform für Führungskräfte in der Sportindustrie, tun sich zusammen.

Firmen und Marken können ihre Stellenangebote in Zukunft unter jobs.sgieurope.com veröffentlichen, welche dann simultan auch auf sportyjob.com und in deren Partnernetzwerk gestreut werden. Jobanzeigen erreichen so mehr als 100.000 Kandidaten aus der Sportindustrie monatlich. Umgekehrt erreichen die Kunden von Sportyjob nun auch das hochkarätige, internationale Publikum von Entscheidungsträgern von SGI Europe.

Der Vorteil liegt laut Andy Gugenheimer, CEO von Sportyjob, dabei auf der Kombination der informationsbezogenen Kernkompetenzen der beiden Partner: „Das gemeinsame Angebot von SGI Europe und Sportyjob ist eine natürliche Erweiterung der erstklassigen Dienstleistungen der beiden führenden Akteure in ihrem jeweiligen Geschäftsfeld. Es wird einen schnelleren und leichteren Zugang zum Stellenmarkt und industrierelevanten News für Unternehmen und Arbeitssuchende bringen.“

Mit dieser Kooperation erweitert SGI Europe, Teil von EDM Publications, sein bestehendes Produktportfolio, das Führungskräften der Sportindustrie Einblicke, Daten und Analysen über den internationalen Sportartikelmarkt bietet. Durch die Zusammenarbeit von EDM mit Sportyjob kommt nun ein Rekrutierungsservice hinzu, der Sportunternehmen bei der effektiven Suche nach hochkarätigen Mitarbeitern unterstützt.

Für Sportyjob ist SGI Europe ein starker Partner, um die bestehende Reichweite intelligent und branchenspezifisch zu erweitern. Seit 2008 ist Sportyjob, ein Tochterunternehmen der führenden Sport-Headhunting Agentur AG Sport Consulting, als Karriereportal spezialisiert auf die europäische Sportindustrie aktiv. Neben der Stellenbörse agiert Sportyjob als Informationsplattform mit Brancheninsights, Unternehmens- und Hochschulprofilen, sowie spannenden Interviews und Artikeln rund um die Karriere im Sport. Als Teil der Kooperation wird Sportyjob zudem in Zukunft ein News-Feed von SGI auf ihrer Website einbinden.

Laden Sie die Pressemitteilung als PDF herunter:

.

Online Marketing Supervisor bei Blue Tomato – im Interview mit Maria Pötschke

Wer bist du?

Die Maria ☺

Seit wann arbeitest du bei Blue Tomato?

Fest angestellt seit März 2015, davor ein halbes Jahr Praktikum und Freelance-Beschäftigung bei Blue Tomato

Als was arbeitest du? Welche Aufgaben gehören zu deinem Gebiet?

Meine Position nennt sich Online Marketing Supervisor, aber mein konkretes Aufgabengebiet ist Online Communications. Wir im Online Communications Team sind hauptsächlich für die Erstellung und das Seeding des Entertainment Contents von Blue Tomato zuständig. Dazu gehören verschiedene Aufgabengebiete. Das ist zum einen das Athletenmanagement. Wir haben inzwischen über 150 internationale Teamrider, davon ist der Großteil im Shop-Team, d.h. über unsere Blue Tomato Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz organisiert. Wir haben aber auch ca. 40 Athleten im „Main-Team“, das im Online Communications Team verwaltet wird. Da fallen diverse Tasks an – Vertragsverwaltung, Shootingorganisation, Content-Erstellung & Curation, Bewerbermanagement, Teamkollektion usw. Darum kümmert sich bei uns im Team mein Kollege Nico. Ich hab da dann eher strategisch nochmal ein Auge drauf, aber er macht das eh ganz hervorragend. Bei uns liegt auch die Betreuung der Blue Tomato Social Media Channels, d.h. Facebook, Instagram, Snapchat, Youtube usw. – mein Team erstellt hier die Inhalte, natürlich in Zusammenarbeit mit vielen anderen Abteilungen. Meine Hauptaufgabe ist auch hier wieder die strategische Entwicklung. Dazu kommt noch die Steuerung unserer Social Ads, d.h. Werbeanzeigen auf den verschiedenen Plattformen. Was auch zum Online Communications Bereich gehört, ist klassisches Content Marketing, also diverse Kooperationen mit Magazinen etc., und Influencer Marketing. Unsere Influencer sind zum Großteil natürlich unser #bluetomatoteam, also die Athleten, die wir sponsern. Wir arbeiten aber zudem auch mit spannenden Persönlichkeiten aus der Branche zusammen. Und dann gibt’s immer noch sehr viele spannende Kurz- und Langzeit-Projekte an denen ich mitarbeite bzw. mein Team beteiligt ist.

"[Ich] habe fast zwei Jahre auf Fuerteventura gelebt und für eine Surfschule gearbeitet. Danach bin ich nochmal an die Uni, bin aber zwischendrin immer wieder für diverse Monate zum Surfen geflogen. Da war dann recht schnell klar, dass es ein Unternehmen werden muss, das sich mehr oder weniger im Board- oder Actionsport ansiedelt. Blue Tomato kannte ich vorher schon, da ich dort schon öfter bestellt hatte – einer der wenigen Shops, der auf die Kanaren liefert ;)"


Wie bist du bei deinem jetzigen Job gelandet? Kannst du uns einen kurzen Einblick in deinen Werdegang geben?

Ich hab nach dem Abitur Sportmanagement studiert und da schon nebenbei für die Basketball-Bundesliga gearbeitet und dadurch gute Einblicke ins Sportsponsoring & Marketing bekommen. Danach habe ich fast zwei Jahre auf Fuerteventura gelebt und für FreshSurf, eine Surfschule, gearbeitet. Da kam dann die Liebe zum Boardsport und konkret zum Surfen auf. Danach bin ich nochmal an die Uni und hab Unternehmenskommunikation & Public Relations im Master studiert, weil ich während des Bachelorstudiums gemerkt hatte, dass das eher so mein Ding ist. Bin aber zwischendrin immer wieder für diverse Monate zum Surfen geflogen. Nebenbei habe ich auch noch für eine Sportjobbörse gearbeitet, wodurch ich auch schon viel Bezug zur Sportbranche hatte. Da war dann recht schnell klar, dass es ein Unternehmen werden muss, das sich mehr oder weniger im Board- oder Actionsport ansiedelt. Blue Tomato kannte ich vorher schon, da ich dort schon öfter bestellt hatte – einer der wenigen Shops, der auf die Kanaren liefert ;)

Was hat dich zur Bewerbung für das Online Marketing bei Blue Tomato bewogen?

Das war eigentlich ganz witzig: ich hatte noch nicht so wirklich Lust, meine Masterarbeit zu schreiben und hab mich dann auf einen Job im Affiliate-Marketing bei Blue Tomato beworben. Mit dem Job ist‘s dann nichts geworden, da ich damals dafür einfach nicht qualifiziert genug war (aber man kanns ja mal versuchen ;)), aber dafür wurde es ein Praktikum. Nach dem Praktikum wurde ich übernommen. Dann hab ich ganz schnell die Masterarbeit runtergerissen und bin im März 2015 nach Schladming gezogen. Ich hab damals erst im Performance Marketing begonnen, bin dann aber schon kurz später durch personelle Veränderungen ins Online Communications Team umgesiedelt.

Welche Dinge schätzt du am meisten an deinem Job?

Was ich am Online Marketing und insbesondere im Online Communications Bereich sehr schätze, ist die konstante Veränderung – fast jeden Tag gibt’s ein neues Update, Feature etc., was für uns wichtig sein könnte. Da das Online Communications Team eine Schnittstelle für ganz viele Themen ist, arbeiten wir auch eng mit allen anderen Abteilungen zusammen – Einkauf, Marketing & Retail Marketing, Customer Service, den Shops, unserem Mediendesign, der IT. Dazu kommt noch der Kontakt zu unseren gesponserten Athleten und Influencern. Daraus ergeben sich eine Vielzahl an Aufgaben und Herausforderungen, die das Arbeiten bei Blue Tomato wirklich spannend und abwechslungsreich machen.

Nach jahrelanger Erfahrung in deinem Job - welche Eigenschaften, Interessen und Qualifikationen sind essentiell für einen Job im Sport Online Marketing?

Wichtig ist auf jeden Fall ein grundlegendes Marketingverständnis und auch ein gutes Gespür für Trends und die Szene. Außerdem sollte man schon zahlenaffin sein – ein großer Bestandteil eines Jobs im Online Marketing sind Auswertungen und Analysen sowie Handlungsanweisungen daraus abzuleiten. Sonst natürlich einfach Freude an der Branche und Motivation – das ist für mich immer das Wichtigste.

"Was ich enorm schätze, ist die überaus entspannte Arbeitsatmosphäre bei uns – z.B. kommt man ins Büro und zieht erstmal die Hausschuhe an. Außerdem haben wir flexible Arbeitsmodelle, die auch mal das Snowboarden am Vormittag oder einen längeren Surfurlaub erlauben. Das ist auch nicht selbstverständlich."


Welche Dinge machen für dich die Arbeit bei Blue Tomato so besonders?

Was ich enorm schätze, ist die überaus entspannte Arbeitsatmosphäre bei uns – z.B. kommt man ins Büro und zieht erstmal die Hausschuhe an ;) Auch sicher besonders ist, dass eigentlich so ziemlich alle Kollegen zu meinem Freundeskreis gehören, da wir einfach alle die gleichen Interessen haben und daher auch viel Zeit in der Freizeit miteinander verbringen. Außerdem haben wir attraktive Einkaufskonditionen und auch sehr interessante Kooperationen mit Surfcamps, Snowcamps, Fitnessstudios etc., die natürlich gerne in Anspruch genommen werden. Außerdem haben wir flexible Arbeitsmodelle, die auch mal das Snowboarden am Vormittag oder einen längeren Surfurlaub erlauben. Das ist auch nicht selbstverständlich.

Was würdest du jedem raten, der eine Karriere bei Blue Tomato anstrebt? Welche Skills und Qualitäten sollte man mitbringen?

Je nach Abteilung ist das natürlich ganz unterschiedlich – aber für alle gilt: eine gewisse Branchenaffinität und Leidenschaft. Wir sind alle hier, weil wir die Branche lieben und genau das macht uns auch zu einem wirklich guten Team.

Ein Job in der Sportindustrie ist für viele ein Traum, der Einstieg gerade ohne Berufserfahrung aber gar nicht so leicht. Wie sieht es bei Blue Tomato mit Praktika, Traineeships oder Ausbildungsplätze aus?

Sehr gut – bei uns gibt es eine Vielzahl an Einstiegsmöglichkeiten und tatsächlich sind einige der Festangestellten früher auch Praktikant oder Auszubildende bei Blue Tomato gewesen.

Wir würden uns gern mal einen Arbeitstag bei Blue Tomato vorstellen. Kannst du uns einen Einblick daringeben, wie du deinen Arbeitstag verbringst?

Da ich nicht wirklich ein daily business habe, ist das schwer zu sagen. ☺

Gibt es ein Vorurteil aus der Sportbranche oder deinem Job, mit dem du gerne aufräumen würdest?

Ja, dass wir nur Urlaub machen und sonst chillen ;) Das wäre ziemlich nice, aber entspricht überhaupt nicht der Wahrheit – bei uns arbeitet jeder hart und hat dann natürlich auch mal einen längeren Urlaub verdient ;)

Mal zur Freizeit: Welchen Sport betreibst oder verfolgst du leidenschaftlich?

Surfen ☺ Und nachdem wir unser Office in Schladming, mitten in den Tauern haben, natürlich auch Snowboarden, Klettern und neuerdings auch Biken.  
  Was Maria berichtet, klingt für uns nach einer tollen Jobchance für Boardsport-affine, junge (junggeblieben zählt auch ;)) Leute, die Bock auf ein familiäres Team haben. Aktuelle Sport Jobs bei blue tomato findest du hier:

Unternehmensinfos & freie Stellen bei blue tomato

Muss ich sportlich sein, um mich für einen Sport Job zu bewerben?

Sport Jobs sind stark gefragt: Die Fitnessindustrie boomt und neue Stellen werden im Minutentakt vergeben. Aber ein Sportjob, auch wenn er so heißt, beinhaltet oft genug keinerlei körperliche Ertüchtigung. Viele der Stellenangebote auf Sportyjob drehen sich um administrative und kreative Bereiche. Da stellt sich einem die Frage: Muss ich sportlich sein, um in der Sportindustrie zu arbeiten? Eine klassische Ja-Aber-Nein-Situation.

Dein Interesse am Sport entscheidet, wie du deinen Job machst

Stellen im Online Marketing , Sponsoren Management, als Sportswear Designer oder als Brand Manager (...) sind alles Bürojobs. Um es direkt zu sagen: Du sitzt hauptsächlich am Schreibtisch - womöglich schätzt du ein kleines Workout nach Feierabend genau deswegen. Nichtsdestotrotz ist Sportlichkeit nicht unbedingt wichtig, um eingestellt zu werden, noch dafür gute Arbeit zu machen. Natürlich gibt es ein großes ABER: Auch wenn du nicht athletisch bist, ist Sport-Affinität das A und O für deinen Job. Die genannen Karrieren haben schlussendlich alle eins gemeinsam: Du musst wissen, was deine Zielgruppe will und braucht. Das bedeutet, dass du in der Lage sein musst, dich in einen Athleten hineinzuversetzen. Dafür benötigst du umfangreiches Wissen über die Disziplin, um welche sich dein Sport Job dreht. Grundsätzlich funktioniert das auch, wenn du großer Fan bist und nicht selbst aktiv tätig. Expertenwissen allein reicht aber manchmal nicht aus - und die kleinen Unterschiede bemerkst du nur, wenn du es selbst ausprobierst.

Du kannst dich entscheiden sportlicher zu werden, um einen besseren Job zu machen

Expertenwissen ist also essentiell. Dir das anzueignen bedarf viel Zeit mit passender Lektüre, Beobachtung und co. Die Zeit, die du dafür aufbringst, könntest du aber genauso gut in Training investieren und so näher am Geschehen sein.  Durch die aktive Beschäftigung mit deinem Arbeitsfeld auch außerhalb der Bürozeiten bist du auch deutlich motivierter, kreativer - und tatsächlich authentischer. Ein Produkt Designer, der Snowboards entwickelt, selbst aber nie auf dem Brett stand, ist wenig glaubwürdig.

Die Sportindustrie sucht nach Experten

Der Sportsektor sieht das ähnlich. Häufig finden sich ehemalige professionelle Athleten in bedeutenden Sportkarrieren bei Unternehmen wie Red Bull Media, adidas und co. Der Grund ist einfach: Durch ihre Erfahrungen im Sport bringen sie sehr detailliertes Fachwissen mit, was ein Unternehmen stark voranbringt. Das Konzept kannst du dir so vorstellen: Es gibt keinen Grund nächstes Jahr den New York Marathon mitzulaufen, aber wenn du regelmäßig Joggen gehst, ist es wahrscheinlich deutlich einfacher das Social Media für z.B. runtastic zu machen.

Ein Aufruf für leidenschaftliche Nicht-Athleten: Bewerbt euch trotzdem

Bitte fühlt euch nicht unter Druck gesetzt nun eine professionelle Sportkarriere anzustreben. Sportfirmen suchen letztendlich nach den gleichen Soft und Hard Skills wie alle anderen Unternehmen auch. Selbst wenn du unsportlich bist, ist das also kein Grund, dass du dich nicht bewerben solltest. Wenn dich die Unternehmensphilosophie und der Job ansprechen, du Erfahrung in ähnlichen Positionen mitbringst, benötigte Fähigkeiten und versteckte Talente, wird dich fast jeder Arbeitgeber kennen lernen wollen. Was wir mit diesem Post nämlich klar machen wollen ist, dass nur eine Sache wirklich essentiell für Sport Jobs ist: Leidenschaft. Denn: Ein paar Freunde, die auf der Straße einen Ball hin und her kicken; der Junge, der jedes Wochenende mit seinem Amateur Team ein wichtiges Spiel hat; seine Familie, die ihn auf dem Platz anfeuert; der Fußballfan, der kein Spiel seiner Lieblingsmannschaft  verpasst; Cristiane Ronaldo als professioneller Fußballspieler - sie alle haben eins gemeinsam. Und das ist die Leidenschaft für den Sport. Ein Sport Job, für den du keine Affinität mitbringst, keine Verbindung zu hast, ist kein idealer Karriereweg für dich.  

Wie Unternehmen in 2017 ihre Mitarbeiter auswählen – Jobtrends 2017

Gute Ratschläge rund um Bewerbung und Lebenslauf gibt es onlineweit ein paar, für die Sportindustrie durch unseren Experten Andy Gugenheimer zum Beispiel. Dank der Einblicke durch Headhunter und Personalreferenten wissen Jobeinsteiger immer besser, wie sie ihre ersten Bewerbungen am besten gestalten. Die Umfrage JobTrends 2017 vom Staufenbiel Institut und Kienbaum beleuchtet den Bewerbungsprozess auf Unternehmensseite noch deutlicher. Für ihren Report befragten sie 297 deutsche Unternehmen, wie für sie der ideale Bewerber aussieht - und auf welche Kriterien sie bei Jobeinsteigern besonderen Wert legen.

Der Lebenslauf bringt den ersten Eindruck

Auf einen Job kommen teilweise dutzenden von Bewerbungen, eine Vorauswahl muss also schnell erfolgen. Personaler benötigen dementsprechend nur wenige Minuten einen Kandidaten zu beurteilen, und dies geschieht vornehmlich anhand des Lebenslaufs.
„Im Durchschnitt verbringt ein Recruiter rund 2 Minuten in der Auswahlphase, also gib dir selbst die beste Möglichkeit auf Erfolg.“  Andy Gugenheimer
Also, wie sieht der Weg zum Erfolg laut den Personalern Deutschlands aus? Laut Studie sollte dein Lebenslauf gut strukturiert und geordnet sein. Rechtschreibfehler, eine falsche Adresse oder Ansprache sind ein absolutes Ausschlusskriterium. 
Weiterhin sollten folgende Dinge in deinem Lebenslauf ersichtlich sein:
  • deine Abschlussnote
  • Englischkenntnisse
  • Arbeitserfahrung, z.B. durch Praktika oder Nebenjobs
Mach dir keine Sorgen, falls dein Abschluss eher durchschnittlich ist: Arbeitserfahrung ziehen der Großteil der Unternehmen einer perfekten Note vor. Dein Lebenslauf darf dabei gerne ein Bewerbungsfoto enthalten. Auch wenn es heutzutage umstritten ist, geben rund 80% der Unternehmen zu, dass für sie das Foto die Bewerbung erst komplett macht. Das heißt übrigens nicht, dass das Anschreiben nicht genauso wichtig wäre. Mehr als 70% der Recruiter treffen ihre Entscheidung anhand des Anschreibens. Eine Vorlage oder ein Massenanschreiben erkennt das erfahrene Auge übrigens meist sofort. Halte es individuell je nach Unternehmen.

Soft skills sind essentiell

Lass deine Bewerbung für dich sprechen. Sie sollte nicht nur deine Erfahrung und deine Hard Skills aufzeugen, sondern auch deine persönlichen Qualitäten. Soft Skills sind entscheidend für jeden Job, dabei zählen vor allem
  • Eigeninitiative
  • Zugeständnis
  • Kommunikationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit
  • Leistungsorientierung
  • Lernbereitschaft
All diese zählen für 90% - 100% aller Unternehmen.

Wirtschaft, IT oder Ingenieurwesen? Welche Absolventen Unternehmen suchen

Die Studie befragte deutsche Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen (Automobil, Bank, Chemie/Pharmazie, Consulting, Handel und IT/Kommunikation) nach ihrem bevorzugten Studienabsolventen. Insgesamt betrachtet hat hier der Wirtschaftswissenschaftler die besten Jobaussichten. Doch auch IT-ler und Ingenieure werden in allen Branchen gesucht. Natürlich unterscheidet sich dies stark nach Sektor. So sind es in der Chemie und Pharmazie vor allem Naturwissenschaftler und Ingenieure, die gute Aussichten auf einen Job haben.

Die Studie vom Staufenbiel Institut: Weitere Informationen

Die Fragen der Studie bezogen sich ebenfalls auf Einstiegsgehälter, Praktika-Möglichkeiten, sowie Vertragsgestaltung und Mitarbeitervorteile. Wenn du mehr darüber lesen möchtest, findest du die gesamte JobTrends 2017 Studie zum Download hier.

Ein kleiner Rückblick auf unser Sport Job Jahr 2014

Weihnachtszeit ist wie immer Rückblick-Zeit, deswegen wollen wir den heutigen Sport Job Blog nutzen, um das Jahr 2014 Revue passieren zu lassen.

sportyjob logo

 

Mit der Winter Olympiade und der Fußball Weltmeisterschaft war 2014 ein grandioses Sport Jahr und das war es in der Tat auch für Sportyjob. Aktuell zählen wir mehr als 22000 registrierte Kandidaten, 5000 abgeschickte Bewerbungen und ständig ca. 100 offene Sport Job Stellen in ganz Europa. Im Vergleich zu 2013 hat sich da einiges getan und wir möchten uns dafür bei euch bedanken, denn nur durch euch konnte Sportyjob weiter wachsen und sich in Europa als Jobbörse für Sport Jobs etablieren. Durch die vielen Neuregistrierungen von Bewerbern sind auch einige neue Sport Job Firmen aus allen Bereichen der Sportindustrie auf Sportyjob aufmerksam geworden. Zusammen mit den „alteingesessenen“ Sport Job Arbeitgebern veröffentlichen inzwischen 160 Unternehmen ihre Sport Job Angebote bei uns. Einige sind (noch) klein und benötigen nur wenige Mitarbeiter, andere sind Global Player und suchen dutzende Sport Job Bewerber via Sportyjob.

 

Unter den Sport Job Firmen, die uns schon länger ihr Vertrauen schenken, freuen wir uns besonders, dass wir Quiksilver und die Brands der Quiksilver Familie, Roxy & DC Shoes an Bord haben, die unser Leben fast täglich mit spannenden Sport Jobs versüßen und inzwischen mehr als 350 Sport Jobs veröffentlicht haben. Außerdem posten ON Running, Black Diamond, Skins, Kiwami, Riders Match, Sonae, Patagonia, Le Coq Sportif und Vilebrequin regelmäßig ihre Sport Job Angebote auf Sportyjob. Auch neue Sport Job Ausschreibungen von der Freeride World Tour, Shimano, Adidas, Volcom, Nixon und der Firmen unserer kleinen aber feinen Sportyjob-Familie, AG Sport Bags, AG Sport Consulting und Njuko waren immer ein Highlight in 2014. Weiterhin sind wir besonders happy, dass wir mit Nike, Runtastic und Amer Sports drei international agierende Sport Job Firmen dazugewinnen konnten, die schon einige neue Mitarbeiter über Sportyjob gesucht haben. Auch Unternehmen aus der Online-Retail Branche haben in 2014 ihre Sport Jobs bei uns veröffentlicht: Blue Tomato, Sportshop.fr, someride.com sowie SportScheck und SurfStitch.

 

Außerdem durften wir viele neue Sport Job Arbeitgeber auf Sportyjob begrüßen, wie die Winter- und Outdoorsport-Firmen Mammut, Norrona, Klättermusen, Isbjörn of Sweden, Sigmax Europe, Heimplanet, Timberland, Wed’ze, ABS Avalanche Airbag System, Contigo, Söllworld, Acushnet und Fitsip sowie den Dakine Shop und die Online Magazine Funsporting & Adrénaline. Darüberhinaus haben wir uns über die Registrierungen und Sport Jobs von Distributor Storm Tech, New Era, dem StrongmanRun, Kommunikationsagentur LoeschHundLiepold, Yurbuds Sport Kopfhörer, Personalvermittler Bloch Consulting, Sportvermarkter Eol und Fitnessanbieter Neoness gefreut.

 

Viel ist passiert in 2014 und wir sind stolz über jeden einzelnen veröffentlichten Sport Job, jeden registrierten Kandidaten und jeden neuen Sport Job Arbeitgeber auf Sportyjob.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal herzlich bei euch bedanken, denn ohne euch wäre das nicht möglich gewesen. Um noch weiter wachsen zu können, brauchen wir eure Hilfe – teilt, postet, liked und retweetet unsere Seite, denn umso mehr Bewerber Sportyjob anzieht, desto mehr Unternehmen werden auf uns aufmerksam und veröffentlichen ihre Sport Job Angebote. Unter unter diesen könnte genau DEIN Traum Sport Job sein :)

 

Wir freuen uns auf ein phantastisches Sport Job Jahr 2015!

 

Euer Sportyjob-Team

 

 

________________________________________________________________________________

 

Du bist auf Jobsuche? Hier findest du mehr Infos: 

 

 

Alle Arbeitgeber: https://www.sportyjob.com/de/firmen
Die aktuellen Sport Job Angebote: https://www.sportyjob.com/de/sport-jobs
Weiterführende Infos rund um die Jobsuche: https://www.sportyjob.com/de/blog

 

Sportyjob auf

Facebook: https://www.facebook.com/Sportyjob

LinkedIn:https://www.linkedin.com/company/sportyjob.com

Twitter:https://twitter.com/sportyjob

Google+:https://plus.google.com/109546564710542049349/

Pinterest:http://www.pinterest.com/sportyjob/

Xing:https://www.xing.com/companies/sportyjob

Woher du weißt, dass es der richtige Sport Job für dich ist

Verschaffe Dir einen Ueberblick!

Nach gefühlt endlosen Anschreiben, Bewerbungsgesprächen und Absagen bekommt man endlich die ersehnte Erlösung in Form einer Zusage – einer der glücklichsten Tage im Leben! Aber nachdem die erste Freude abgeklungen ist, kommen oft Zweifel, denn nur sehr wenige Sport Jobs sind absolut perfekt: Ist das wirklich die beste Stelle? Sollte ich vielleicht doch noch mehr Bewerbungen verschicken oder auf die Rückmeldungen anderer Sport Job Firmen warten?

Diese Entscheidung ist keine leichte, vor allem, wenn der potentielle Arbeitgeber den Sport Job schnell besetzen möchte und bei allen anderen Firmen der Bewerbungsprozess noch in vollem Gange ist. Aber was tun? Einfach unterschreiben oder absagen und pokern, dass noch ein besseres Sport Job Angebot kommt? Wenn es um einen neuen Sport Job geht, so gibt es unserer Meinung nach vier ausschlaggebende Kriterien, auf deren Grundlage man eine Entscheidung fällen sollte: Die Inhalte des Sport Jobs, das Unternehmen, der Arbeitsort und die Bezahlung. Diese Kriterien muss jeder für sich selbst anhand der eigenen Präferenzen ranken und entscheiden, wo man Abstriche machen kann und was zu 100% passen muss.

Die Inhalte des Sport Jobs

Klar, man würde keine Sport Job-Zusage bekommen, wenn man für den Sport Job nicht geeignet wäre. Aber manchmal bewirbt man sich ja auch aus Verzweiflung auf Stellen, die nicht wirklich das sind, was man sucht. An diesem Punkt muss man sich einfach die Frage stellen, ob dieser Sport Job auch Glück und Zufriedenheit in der Zukunft garantieren würde. Wie sind die Weiterbildungs- und Aufstiegschancen? Sind die Inhalte spannend genug, um „am Ball zu bleiben“? Garantiert der Sport Job genug Verantwortung, Kreativität und Entfaltungsraum?

Das Unternehmen

Hier geht es in erster Linie darum, ob man hinter dem Unternehmen, seiner Mission, Vision, Philosophie und seinen Produkten steht. Kann man die Produktionsbedingungen ethisch vertreten? Wie war der erste Eindruck beim Sport Job Bewerbungsgespräch? Wie wirkt das Arbeitsklima? Ist das ein Unternehmen, mit dem ich mich wirklich identifizieren kann? Klar bewirbt man sich nur bei Unternehmen, die spannend wirken und scheinbar gute Arbeitgeber sind, aber nicht immer bestätigt sich diese Vorstellung - manchmal merkt man schon während des Bewerbungsgespräches, dass diese Sport Job Firma nicht zu einem passt.

Der Arbeitsort

Das mag jetzt banal klingen, aber der Arbeitsort ist durchaus wichtig. Damit meinen wir nicht den Büroplatz, sondern die Stadt und das Land in dem der potentielle Sport Job stattfindet. Selbstverständlich kann man es sich überall schön machen, aber letztendlich wird man dort sehr viel Zeit verbringen (auch wenn es vielleicht nur 1 Jahr ist – das Leben ist zu kurz dafür) und sollte sich auch nach einiger Zeit nicht langweilen. Mögliche Kriterien für das Wohlfühlen am Sport Job Arbeitsort sind dabei die Entfernung zu Freunden und Familie, die Sprache, die Infrastruktur, das Kulturangebot und die Freizeitmöglichkeiten.

Das Gehalt

Der vierte wichtige Punkt bei einer Entscheidung für einen Sport Job ist das Gehalt. Bewegt sich das angebotene Gehalt für den Sport Job im Rahmen der Schmerzgrenze oder liegt es deutlich drunter? Sind die Aspekte Arbeitsort und Firma vielleicht so überragend, dass man hier Abstriche hinnehmen kann oder ist das Gehalt z.B. aus familiären Gründen der ausschlaggebende Punkt?

Diese vier Kriterien sind selbstverständlich nur Orientierungspunkte (die sich allerdings bei unseren Sport Job-Entscheidungen bewährt haben) und jeder muss für sich selbst festlegen, worauf er verzichten kann und was essentiell ist. Natürlich können je nach individuellen Situationen und Präferenzen auch andere Punkte eine Rolle spielen. Letztendlich (und ja, dieser Rat hat echt einen Bart) sollte man immer auf das Bauchgefühl hören. Leider tendieren wir aber immer mehr dazu, unser Bauchgefühl nicht mehr ernst zu nehmen - von daher seht diesen Blog als kleine Entscheidungshilfe an.

_____________________________________________________________________________

Du bist noch auf der Suche nach dem perfekten Sport Job? Hier findest du mehr Infos:

Wie finde ich den richtigen Sportjob für mich? Teil1: Welcher Sportbereich spricht mich am meisten an? Wie finde ich den richtigen Sportjob für mich? Teil 2: Potentielle Arbeitgeber Wie finde ich den richtigen Sportjob für mich? Teil 3: Welche Jobmöglichkeiten gibt es eigentlich in Sportunternehmen? Wie finde ich den richtigen Sportjob? Teil 4: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Ein Praktikum in der Sportindustrie ist eine gute Entscheidung!

Meeting sportyjob

Du möchtest gern in der Sportindustrie Fuß fassen, bist aber noch unsicher in welchem Bereich du einen Sport Job suchst? Dann ist ein Sport Job-Praktikum in der Sportindustrie die perfekte Entscheidung. Hier lernst du die Branche kennen und wirst vielleicht auch direkt übernommen – denn schon so manche Sport Job-Karriere hat mit einem Praktikum in der Sportindustrie begonnen. Doch oft eilt Praktika ein schlechter Ruf voraus – wir widmen uns heute den häufigsten Klischees:

 

 

1. Ein Praktikum ist doch Zeitverschwendung!

Meeting sportyjob
Dass ein Praktikum keine Zeitverschwendung ist, wirst du spätestens bei deinen ersten Bewerbungen für einen Sport Job merken. Denn auch wenn ein Praktikum kein richtiger Sport Job ist, so wirst du dort dennoch viel Sport Job-Berufserfahrung sammeln, die bei Bewerbungen Gold wert ist. Die Zeit, in der Sport Job Praktikanten Briefe verschicken und Kaffee kochen mussten gehört nämlich schon lange der Vergangenheit an. Inzwischen sind Praktikanten für fast alle Unternehmen in der Sportindustrie essentiell. Ein Sportindustrie-Praktikum bedeutet nun spannende Projekte, viel Verantwortung im Sport Job und eine hohe Lernkurve. Vielleicht wirst du durch ein Praktikum in der Sportindustrie auch feststellen, dass du diesen Sport Job nicht machen möchtest – aber genau dafür ist ja ein Sport Job-Praktikum da.


2. Wenn mir das Praktikum nicht gefällt muss ich trotzdem bleiben

 

Wenn du mit deinem Praktikum unglücklich bist, kannst du selbstverständlich kündigen. Niemand wird gezwungen ein Praktikum durchzuhalten, das  jeden Tag aufs Neue Bauchschmerzen bereitet. Wie bei einem richtigen Sport Job ist auch bei einem Sportindustrie-Praktikum vertraglich eine Kündigungsfrist vereinbart. Oft hilft es allerdings schon, wenn du das Gespräch mit deinem Chef suchst und ihr versucht zusammen neue Aufgabenfelder im Sport Job zu finden. Das solltest du übrigens auch machen, wenn du mit den Tätigkeiten über- oder unterfordert bist. Nichts ist frustrierender als ein super stressiges oder langweiliges Sport Job-Praktikum! Ganz egal, ob ein Praktikum deine Vorstellung von einem Sport Job festigt oder nicht – es wird deinen Lebenslauf bereichern, du wirst wichtige Erfahrungen sammeln und wahrscheinlich auch sehr wichtige Menschen kennenlernen, die dir auf deinem Weg zum Traum Sport Job behilflich sein können.


3. Ich bin doch nur eine billige Arbeitskraft!

Praktikum sportyjobBricht man den Monatslohn in einem Praktikum auf den Stundenlohn herunter, so sorgt das Gehalt bei einem Sportindustrie-Praktikum oft für lange Gesichter. Aber du solltest immer im Hinterkopf haben, warum du das Praktikum in der Sportindustrie machst – nämlich für dich. Immerhin ist es inzwischen so, dass es kaum noch unbezahlte Praktika in der Sportindustrie gibt. Außerdem sind die meisten Praktikanten noch Studenten und da kommt man auch mit den üblichen Praktikums-Vergütungen einigermaßen über die Runden. Falls du wirklich das Gefühl haben solltest, dass du in deinem Sport Job-Praktikum zu wenig lernst und nur ausgenutzt wirst, suche das Gespräch mit den Personalverantwortlichen. Bei jedem Praktikum in der Sportindustrie sollen nämlich Erfahrungen und praktische Kenntnisse rund um den Sport Job erworben werden – ist dies nicht der Fall macht der Sport Job-Arbeitgeber sich strafbar, das ist sogar gesetztlich so geregelt. 


Da auch wir von Sportyjob wissen, wie wichtig ein Praktikum für Studenten und Berufseinsteiger sein kann, haben wir auf https://www.sportyjob.com/sport-jobs/sport-internships extra eine eigene Kategorie für Sport Job Praktika in der Sportindustrie geschaffen. Aktuell finden sich dort fast 30 Sport Jobs bei renommierten Firmen wie Adidas, Quiksilver und Nike, aber auch bei kleineren Unternehmen wie Sportshop.fr oder Someride. Schaut einfach mal vorbei!

 

Sport Job in Marketing, Onlinemarketing und/oder PR gesucht? Sportyjob bietet Sport Jobs in allen Bereichen der Unternehmenskommunikation!

assessment sportyjob

Kommunikationsspezialisten aufgepasst – viele der Unternehmen, die auf Sportyjob ihre Sport Jobs anbieten, suchen momentan neue Mitarbeiter und Praktikanten für Sport Jobs in den Abteilungen Marketing, PR und Onlinemarketing – wir stellen euch einige dieser spannenden Sport Job Angebote heute detaillierter vor:

 

Beginnen wir mit unseren „Featured“ Sport Jobs, d.h. Sport Jobs die besonders wichtig und interessant sind. Hier sucht das Label Timberland einen Marketingbeauftragten in Paris und auch Runtastic, wohl der bekannteste Anbieter von Laufapps, ist auf der Suche nach einem Chief Marketing Officer in Österreich. Auch ON, Hersteller von preisgekrönten Laufschuhen, rekrutiert im Bereich Marketing, nämlich niemanden Geringes als einen US Marketing Manager.

 

assessment sportyjob

Ebenfalls dürfen wir euch neue Sport Jobs bei adidas vorstellen – im Bereich Marketing/Kommunikation werden Sport Job Praktikanten für E-commerce, Communication & Influence sowie für das Marketing von Outdoor & Tennis-Produkten gesucht. Diese Sport Jobs sollten sich niemand entgehen lassen, der gerne in der Sportindustrie Fuß fassen möchte.

 

Gleich 2 Assistenten für Marketing und E-Commerce sucht Sportshop.fr, einer der größten Online-Shops mit Fokus auf Triathlon-Equipment. Für diese Sport Jobs sollten Kandidaten schon Vorwissen in den Bereichen Promotion, Community Management und Controlling aufweisen.

 

Natürlich ist auch Quiksilver mit von der Partie, wenn es um Sport Jobs im Marketing geht, so bietet das Unternehmen mit Sitz im wunderschönen Saint-Jean-de-Luz in Frankreich z.B. ein Sport Job-Praktikum im Bereich Produktkommunikation an.

 

running sportyjob

Außerdem rekrutiert AG Sport Consulting einen E-commerce Manager für einen Global Player in Paris. Da dieser Sport Job eine Senior-Position ist, sollten potentielle Kandidaten mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Onlinemarketing aufweisen können.

 

Runtastic sucht neben dem schon genannten Sport Job als Chief Marketing Offer noch einen Marketing/PR Manager für China – für diesen Sport Job sollten Bewerber sich bereits ein wenig auf dem Chinesischen Markt auskennen und bestenfalls schon für eine Firma aus den Bereich Online oder Mobile gearbeitet haben. Weiterhin ist noch ein Sport Job als Advertising Sales Manager ausgeschrieben – in diesem Sport Job geht es vor allem Kampagnen im Online-Bereich.

 

Selbstverständlich bietet Sportyjob neben Sport Jobs in Marketing und PR auch Sport Jobs aus vielen anderen Bereichen an – schaut einfach mal vorbei auf www.sportyjob.com und schaut euch alle Sport Job Angebote an!

{tag}link rel="canonical" href="https://www.sportyjob.com/de/blog/427-sport-job-in-marketing-onlinemarketing-und-oder-pr-gesucht-sportyjob-bietet-sport-jobs-in-allen-bereichen-der-unternehmenskommunikation"{/tag}

Sport Job gesucht? Wir haben eine kleine Übersicht über die neuesten Sport Jobs und Arbeitgeber für euch!

timberland sportyjob

Fast täglich dürfen wir neue Sport Job Arbeitgeber auf Sportyjob willkommen heißen. Darunter sind viele bekannte Sport Job Firmen, wie z.B. Nike, Adidas oder Timberland, aber auch viele kleinere Unternehmen, die zwar noch nicht so bekannt aber dafür vielleicht umso spannendere Sport Job Arbeitgeber sind.

 

Da sich vor allem in den vergangenen Tagen viele neue Sport Job Unternehmen angemeldet haben, stellen wir euch heute die neuesten Firmen kurz vor – wäre ja schade wenn ihr den perfekten Sport Job Arbeitgeber überseht 

timberland sportyjob
Nagelneu auf Sportyjob ist Timberland. Timberland ist die perfekte Sport Job Firma für junge Abenteurer. Die Mission des Unternehmens ist Kunden mit Boots, Ausrüstung und natürlich auch Kleidung auszustatten, die nicht nur bequem sondern auch widerstandsfähig ist. Timberland ist der ideale Arbeitgeber für alle Sport Job Suchenden, die gerne ihre Freizeit in der Natur verbringen! Das erste Sport Job Angebot des Outdoor-Unternehmens ist ein sehr besonderer Sport Job - gesucht wird ein Chargé(e) de Marketing.

 

dakineshop sportyjobEin anderes neues Sport Job Unternehmen ist der Dakine Shop. Als größter Händler für Dakine Produkte weltweit bietet der Shop die komplette Dakine Palette – Taschen, Rucksäcke, Ausrüstung und vieles mehr. Bei dieser Anzahl an Produkten wundert es wenig, dass der Shop ständig neue Sport Jobs zu vergeben hat. Momentan werden ein Marketing  Praktikant, ein Webdesigner und eine Fachkraft für Lagerlogistik gesucht. Alle Sport Jobs finden am Firmensitz in Ottobrunn, in der Nähe von München statt.

klttermusen sportyjob
Ebenfalls brandneu auf Sportyjob ist Klättermusen, eine Schwedische Outdoor-Marke. Bisher ist Klättermusen zwar noch eher unbekannt, aber sollte trotzdem nicht unterschätzt werden als Sport Job Arbeitgeber. Die Sport Job Firma wurde 1984 gegründet und stellt hochqualitative Outdoor-Kleidung und Ausrüstung unter großen Nachhaltigkeitsbestrebungen her. Momentan sucht Klättermusen einen Distributor für die Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien – ein tolles Sport Job Angebot!

 

titleist sportyjob

Außerdem freuen wir uns einen Global Player aus der Golfindustrie begrüßen zu dürfen: Acushnet ist die Dachmarke von zwei überaus bekannten Golfmarken, Titleist und FootJoy.  Zurzeit bietet Acushnet einen Sport Job als Sales Representative für Belgien, Luxemburg und Frankreich. Geeignete Sport Job Kandidaten sollten selbstverständlich passionierte Golfer sein und fließend Englisch sprechen.

 

Das waren die neuesten Sport Job Arbeitgeber und Sport Jobs auf Sportyjob. Natürlich gibt es noch viel mehr Sport Jobs bei Firmen wie Quiksilver, Amer Sports, AG Sport Consulting, ON und vielen mehr. Alle Sport Job Angbeote gibt’s wie immer auf www.sportyjob.com!

{tag}link rel="canonical" href="https://www.sportyjob.com/de/blog/425-sport-job-gesucht-wir-haben-eine-kleine-uebersicht-ueber-die-neuesten-sport-jobs-und-arbeitgeber-fuer-euch"{/tag}

Sport Job Stellenangebot gesucht? Sportyjob bietet Sport Jobs in fast allen Bereichen und bei vielen verschiedenen Firmen!

startingpage sportyjob

Und täglich kommen neue Stellenangebote und Sport Job Firmen dazu, denn Sportyjob ist DAS Portal für Unternehmen und Bewerber aus der Sportindustrie! Aber wie findet man das passende Sport Job Stellenangebot? Unser Blog zeigt dir die verschiedenen Möglichkeiten:

 

startingpage sportyjobZunächst findest du auf der Startseite unter dem Reiter Sport Jobs alle neuen Stellenangebote – diese werden hier chronologisch angezeigt, d.h. die neuesten Sport Jobs „sliden“ zuerst durch. Direkt darunter findest du unseren Sport Job Blog - auch hier kannst du immer eine gute Übersicht über alle neuen Sport Job Stellenangebote bekommen.

 

Falls du gezielt nach einem Sport Job oder einem Stellenangebot suchst, kannst du einfach oben links neben dem Sportyjob-Logo auf „ Sport Jobs“ klicken – schon wirst du zur kompletten Übersicht aller Stellenangebote weitergeleitet. Ganz oben werden die „featured“ Sport Jobs angezeigt, d.h. besonders wichtige oder besondere Stellenangebote werden hier hervorgehoben. Darunter findest du alle noch unbesetzten Sport Jobs, wobei die neuesten Stellenangebote zuerst angezeigt werden.

 

searchmarketing sportyjobWenn du nach einem Sport Job in einem besonderen Bereich suchen möchtest, kannst du einfach dein Suchwort, z.B. Marketing oder Management oben bei Jobtitel eingeben und alle vorhandenen Stellenangebote mit dem entsprechenden Keyword werden angezeigt. Dies funktioniert auch mit Fähigkeiten & Kenntnissen sowie deinem gewünschten Sport Job Arbeitsort, z.B. München oder Paris. Ganz rechts in der Leiste kannst du auch noch mehr Sport Job Suchoptionen auswählen und so die Anzeige der Stellenangebote noch besser auf deine Voraussetzungen anpassen.

 

 

Aber du kannst natürlich nicht nur nach Sport Jobs suchen – bei Sportyjob gibt es ebenfalls die Möglichkeit gezielt nach Unternehmen und deren jeweiligen Stellenangebote zu suchen. Wenn du z.B unbedingt einen Sport Job am Meer in der Surfindustrie möchtest, kannst du oben im Reiter „Firmen“ auswählen und nach Quiksilver suchen. Unter der Unternehmensbeschreibung findest du dann alle vakanten Stellenangebote, bei denen du auch direkt sehen kannst, wann sie veröffentlicht  wurden und um welchen Typ Sport Job, d.h. Praktikum oder Festanstellung, es sich handelt.

 

 

facebook sportyjobEbenfalls gut über die neuesten Sport Jobs kannst du dich über unsere Social Media Kanäle informieren, wo wir alle brandneuen Stellenangebote und auch neue Sport Job Firmen veröffentlichen und beschreiben. Sportyjob kannst du natürlich auf Facebook finden, aber auch bei Twitter, LinkedIn, Google+ und Pinterest haben wir inzwischen viele Follower, die sich so einfach und schnell über die Stellenangebote und Sport Job Angebote informieren. Außerdem freuen wir uns natürlich über jeden Kommentar und jedes Like – Sportyjob lebt von Bewerbern und umso mehr Bewerber sich aktiv mit Sportyjob beschäftigen, desto mehr tolle und spannende Sport Job Unternehmen veröffentlichen ihre Stellenangebote bei uns!

 

In diesem Sinne: Bis bald auf Facebook, LinkedIn & Co J - wir wünschen eine erfolgreiche Sport Job Suche und ein schönes Wochenende!

{tag}link rel="canonical" href="https://www.sportyjob.com/de/blog/421-sport-job-stellenangebot-gesucht-sportyjob-bietet-sport-jobs-in-fast-allen-bereichen-und-bei-vielen-verschiedenen-firmen"{/tag}