Am Puls der Industrie: MSc Sports Industry Management der emlyon business school

Ein Studiengang mit Karriereaussicht: Der MSc in Sports Industry Management der emlyon business school kombiniert International Management mit praktischen Einblicken von führenden Sportunternehmen und schafft so einen Studiengang, der auf die besonderen Recruitment Anforderungen und die einzigartige Dynamik der Sportindustrie spezialisiert ist.

Der MSc, aufgeteilt auf die Campus Paris und Shanghai, vermittelt ein detailliertes Verständnis für das internationale Sport Businesses, um so zukünftige Führungskräfte mit fundiertem Fachwissen und Einsicht in die sportwirtschaftliche Kultur hervorzubringen.

Werden Sie Teil einer Hochschule mit sportwirtschaftlichem Ausblick

“Die Sportindustrie hat sich zu einem massiven und schnellwachsenden Markt mit sehr spezifischer Kultur und Kodex entwickelt. Unternehmen und Institutionen benötigen Angestellte und Manager, welche sich in die industriespezifischen Eigenheiten schnell einleben können. Für Kandidaten bedeutet dies, dass das Verständnis für und die Fähigkeit sich an die einzigartigen Branchenstrategien anzupassen, von entscheidender Bedeutung ist.”

Andy Gugenheimer, CEO der Headhunting Agentur AG Sport Consulting

Schulen, die ihre Absolventen darauf vorbereiten wollen, müssen sich folgende Fragen stelle: Was genau sucht ein Unternehmen und welche Fähigkeiten muss ein Mitarbeiter mitbringen, um die Branche weiterzuentwickeln?

Der beste Weg, die konkrete Antwort dafür herauszufinden, ist ein direkter Einblick in die Industrie. Das Programm des Msc in Sports Industry Management der emlyon business school basiert auf einer engen Zusammenarbeit mit Unternehmen wie adidas, Eider, Millet, Patagonia, Petzl, Salomon, The North Face, Wilson und co. Dadurch wird ein gut organisiertes Programm angeboten, das genau die Art von Absolventen hervorbringt, die perfekt auf eine Karriere im Sportbusiness vorbereitet sind.

Auf diese Weise erhalten Studenten direkte Kontakte zur Branche. In Konferenzen und Expertengremien lernen sie wichtige Vertreter der Sportwelt kennen, tragen aber von Anfang an durch Business Cases und Gruppenprojekte zur Branche bei, während sie direkt von ihr lernen.

Gute Berufsaussichten nach dem Abschluss

Absolventen stehen häufig vor dem Problem, aufgrund fehlender Berufserfahrung oder eines fehlenden Netzwerks keine Stelle in ihrem Fachgebiet zu finden. Dank der Nähe zum Unternehmen und der praktischen Erfahrung durch Projekte und Praktikumsmöglichkeiten ist dies ein geringes Risiko für Absolventen der emlyon. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2017 haben 95% der Alumni weniger als 6 Monate nach Programmende eine Stelle im Sport angetreten.

„Der MSc in Sporty Industry Management bereitet Studenten darauf vor, führend und innovativ in der Branche zu sein – und nicht nur in Marketingpositionen“, sagt Antoine Haincourt, Leiter des Programms. „Der Studiengang wird ihnen helfen, Positionen im oberen Management zu erhalten und die Branche so voranzubringen.”

Konkret haben Absolventen des MSc in Sports Industry Management nach dem Studium in folgenden Bereichen angefangen:

  • Marketing
  • Business & Development
  • Projekt Management
  • Consulting
  • Lieferungen & Logistik

sowie in weiteren Bereichen. Die Angestellten finden sich unter anderem bei Decathlon, KPMG, Puma, Nike, Amer Sports, Vente-privée, Oxylane, Hi-Tech Sports, Reuch International, Olympique Lyonnais Fußballclub und Salomon.

Weiterhin wurde emlyon 2019 von eduniversal als eine der drei besten Business Schools in Frankreich ausgezeichnet. Da drei der Hauptkriterien die Einstiegsgehälter nach dem Abschluss, der Ruf des Programms bei den Unternehmen und die Zufriedenheit der Studenten sind, wird das Ranking als Repräsentation der Personalvermittlung angesehen. Darüber hinaus belegt es den 34. Platz im weltweiten Ranking der Times Higher Education zur Beschäftigungsfähigkeit von Universitäten.

Das Programm

Es sind vor allem die praktischen Elemente, die Internationalität und die direkte Verbindung zur Sportindustrie, die die hohe Qualität des Programms ausmachen.

© emlyon

Mit Studieninhalten zu den Themen internationales Sportbusiness & Kultur, soziale Verantwortung, Marketing, Buchhaltung, Business Analytics, Unternehmertum und Managementstrategien vermittelt der Msc in Sports Industry Management fortgeschrittene Management Kenntnisse.

Dementsprechend ist das Programm so konzipiert, dass die Studierenden die Dynamik, den Nutzen und die Herausforderungen des Managements im internationalen Sportbusiness verstehen und so herausragende Expertise entwickeln können, um die Branche in Zukunft weiter zu gestalten.

Ein Austauschsemester in Shanghai und Exkursionen nach Großbritannien, in die französischen Alpen und nach Deutschland garantieren eine Erfahrung aus erster Hand mit den wirtschaftlichen Modellen anderer Nationen.

Bewerbung

Die Bewerbungen für den MSc laufen in mehreren Runden fortwährend von April bis August 2020.

Die Anforderungen sind:

  • Bachelor oder Masterabschluss in einem beliebigen Feld
  • GMAT/GRE/TAGE MAGE/CAT Testergebnisse (optional)
  • Englischtestergebnisse (für Nicht-Muttersprachler) 

Die Auswahl der Kandidaten erfolgt in einer übergreifenden Bewertung, die das gesamte Potenzial, den Hintergrund und die Motivation eines Kandidaten berücksichtigt. 

Falls der Studiengang Dein Interesse weckt, findest Du weitere Informationen zum Programm und der Bewerbung hier..