So bekommst du den Job, auch wenn du nicht qualifiziert bist [Satire]

Fast jeder von uns hat schon einmal eine Absage auf eine Bewerbung erhalten. Die wenigen, die bisher immer Glück hatten – glaubt mir, euch trifft es wahrscheinlich auch einmal. Meisten liegt es an fehlender Erfahrung, Skills oder ganz einfach daran, dass jemand anderes besser geeignet ist als du. Das ist aber noch lange kein Grund aufzugeben! Wenn du deine Wunschkarriere willst und zwischen den zahlreichen Bewerbungen hervor stechen möchtest, musst du manchmal außerhalb der Box denken. Wahrscheinlich erwartest du jetzt die typischen Tipps wie “Nutze dein Vitamin B!”, “Erlerne eine herausstechende Fähigkeit”, “Sei kreativ bei deinem Lebenslauf-Design” – aber nein, mit diesen halbherzigen Ratschlägen sind wir fertig! Jetzt ist die Zeit für die noch nicht ausgelutschen Tipps, für unübliche und manchmal auch unethische Wege deinen Traumjob zu bekommen.

Die Geschichte von Mrs. Doubthire

Auch wenn fast jeder Robin Williams Transformation in eine stattliche ältere Dame in Mrs. Doubtfire gesehen hat, haben die meisten die wahre Message dieses großartigen Films doch nie wirklich verstanden. Naiv hast auch du diese ausgedachte Story über Trennung und ihre Folgen für die Familie geschluckt. Völliger Quatsch. In Wahrheit geht der Film nämlich darum, wie du jeden Job, den du willst, bekommen kannst: mit einer kleinen (großen) Notlüge!

Es ist ganz einfach: Reichen deine Qualifikationen für die freie Stelle nicht aus, ändere die Details ein klein wenig zu deinem Vorteil. Normalerweise sollte es völlig ausreichen, die Anforderungen direkt aus der Jobanzeige zu kopieren und 3-4 Jahre Erfahrung im gesuchten Bereich in den Lebenslauf zu schmuggeln. Wenn du Berufeinsteiger bist, vergiss nicht, dein Geburtsdatum entsprechend anzupassen und dich etwas älter zu machen.
Wenn du dann noch das Glück hast, einen talentierten Maskenbildner zum Bruder zu haben, hilft dir das sicher genauso weiter wie Robin. Halte dich aber nicht zu sehr an die Filmvorlage  – ein attraktives Gesicht öffnet dir mehr Türen als ein Fat-Suit und das faltige Gesicht einer schottischen Oma.

Und die andere Moral der Geschichte

Falls du den Film aufmerksam gesehen hast, weißt du, dass du noch deutlich mehr daraus ziehen kannst.

Vielleicht erinnerst du dich, dass Robin außerdem von seiner Exfrau eingestellt wurde, weil es fast niemanden sonst gab, der sich beworben hat. Und warum? Weil er die Stellenanzeige so angepasst hat, dass niemand sich sonst bewerben konnte!
Zum Glück für uns veröffentlichen die meisten Unternehmen ihre Stellenangebote heutzutage online – du musst also nur ihre Seite hacken! Je nach der Ausprägung deiner eigenen Hacking Skills (dein Passwort beim ersten Mal richtig zu erraten, gilt übrigens nicht als Hacken), brauchst du auf jeden Fall professionelle Hilfe ihre Website oder wenigstens die Anzeige offline zu schalten. In Zeiten des Deep Web und Bitcoins eine einfache Angelegenheit.

Falls du die Stelle online in unserer Sport Jobbörse gefunden hast, bitten wir dich höflich, vom Hacken Sportyjobs abzusehen.

Stich aus der Masse hervor

Ganz nach dem Sprichwort „Im Land der Blinden ist der Einäugige König“ musst du nur sicher gehen, dass alle anderen Bewerber schlechter sind als du. “Aber das ist unmöglich!” sagst du? Das ist es definitiv nicht. Fülle ganz einfach hunderte falsche Bewerbungen von ausgedachten (oder bereits verstorbenen) Personen aus. Zwischen diesem ganzen S..pam wirst du positiv herausstechen – eine bewiesene Taktik, die wir aus Politik weltweit kennen.

Übrigens eine unschlagbare Kombi mit unseren Tipp “Mrs. Doubthire II”.

„Ich ruf dich an!”

Wie sehr kennst du dich eigentlich mit Dating Strategien aus? Du hast sicher schon einmal von der “3 Tage Regel” gehört: Um nicht verzweifelt zu erscheinen, musst du nach einer Verabredung drei Tage warten, bevor du deinen Dating Parter anrufst.

Klingt vernünftig, richtig? So kannst du dies auf deine Bewerbung anwenden:

  • Reiche deine Bewerbung persönlich in der Personabteilung ein
  • Sag ihnen, wie sehr es dich freut, sie kennen gelernt zu haben und versprich ihnen, sie bald anzurufen
  • Warte drei Tage
  • Ruf nicht an
  • Ruf am vierten Tag an

Auch wenn sie dich zu Anfang für den Job nicht in Betracht gezogen haben, werden sie es jetzt auf jeden Fall tun.

Sei der (böse) Hoffnungsschimmer am Horizont

Zum Schluss nun die effektivste Strategie den Job zu bekommen, auch wenn du nicht qualifiziert bist. Der Aufwand und die benötigte Zeit sind enorm, aber für die unter euch, die ihre Wunschkarriere mehr wollen, als alles andere, ist dies der lohnenswerte Weg zum Erfolg!

Zu aller erst musst du dein eigenes Unternehmen gründen, und zwar in der selben Branche und am besten sogar im gleichen Segment wie dein Wunsch-Arbeitgeber. Steck’ all deine Energie und dein Geld hinein, bis du so erfolgreich bist, dass du zu den Top Unternehmen der Branche gehörst. Werbe nun alle Kunden und Mitarbeiter des anderen Unternehmens ab, indem du ihnen bessere Vorteile und eine bessere Arbeitsatmosphäre bietest. Gleichzeitig startest du eine Pressekampagne, die sie durch den Dreck zieht, bis auch alle verbliebenen Mitarbeiter und Kunden die Flucht ergreifen. Mittlerweile sollte die Firma fast ruiniert sein – dein Moment, als Retter in der Not einen strahlenden Auftritt zu wagen. Bewerbe dich erneut für deine Traumkarriere – und sie werden dich mit offenen Armen einstellen!

Herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft!

Other posts you might like